Asien

Kingdom of Mustang

Gepostet am Nov 30, 2016 in Alle Berichte, Asien, Geschichten sind Speisen für's Ohr.., Mountains, Nepal, per pedes, Wandern kleiner T4 | Keine Kommentare

Kingdom of Mustang

Kingdom of Mustang – das Tor zu Tibet [10. – 24. Mai 2016] Nie hatten wir von einem Königreich namens Mustang gehört. Zumindest nicht vor dem Explora-Vortrag von Manuel Bauer. Seine eindrücklichen Fotografien und die Geschichten, welche er damit erzählte, brannten sich in unsere Köpfe. Die Geschichte vom Dorf Sam Dzong, dessen Bewohner von der Klimaveränderung betroffen sind, schärfte unser Bewusstsein für diese tibetisch geprägte Region. Zwei Jahre später war die Zeit gekommen, um uns selber in diese hochalpine Wüste zu begeben, um zu Fuss diesen einzigartigen...

Mehr

Taj Mahal

Gepostet am Mai 9, 2016 in Alle Berichte, Asien, Geschichten sind Speisen für's Ohr.., India | Keine Kommentare

Taj Mahal

Paradies auf Erden Taj Mahal [4th & 5th of may 2016] Unglaublich herzzerrissen muss sich Shah Jahan gefühlt haben, als seine geliebte Lieblingsfrau, Mumtaz Mahal bei der Geburt des 14. Kindes starb. Denn nur so ist erklärbar, wie ein solch einzigartiges, ergreifendes Kunstwerk hat entstehen können – seine Emotionen haben ihn angetrieben. Wie Mitglieder der Royal Family fühlen wir uns, als wir mit einem Umzug durch das Gate, bestimmt für die Royals, einlaufen, die Trommeln wie zu Zeiten von Shan & Mumtaz hallen im dunklen, aus rotem Sandstein gebauten Eingangstor. Und da...

Mehr

in der Welt der Sikh

Gepostet am Mai 6, 2016 in Geschichten sind Speisen für's Ohr.., India, Punjab | Keine Kommentare

in der Welt der Sikh

vom himalayischen Leh ins subtropische Delhi ein kurzer Flug in eine andere Welt [29th of april, 2016] Gerne wären wir überland über den berühmt-berüchtigten Rothang-La Pass in vier Tagen nach Delhi gereist, doch die hohen Pässe, welche Ladakh mit dem Rest der Welt verbinden, sind noch längst in Wintersperre. Ein paar Tage zuvor hatten wir den Jeep  von Sky High Treks mit schlechten Pneus über den zweithöchsten befahrbaren Pass der Welt, dem Tanglang La (5328m) geschoben und das hatte uns ein bisschen Eindruck gemacht. Der Start von Leh aus, wie auch die Landungen im engen Tal des oberen...

Mehr

ein Traum ist wahr geworden..

Gepostet am Apr 25, 2014 in Alle Berichte, Asien, en vélo, per pedes | 14 Kommentare

ein Traum ist wahr geworden..

sarah und raphael enRoute ein Rückblick auf verzaubernde 423 Tage.. [28. Februar 2013 – 26. April 2014] Im Uhrzeigersinn rund um den Stupa in Boudhanath, auf schmalen Pfaden über rauschende Bergbäche, schwankende Nepalbrücken, herzliche Begegnungen mit Menschen aus nepalesischen und tibetischen Bergdörfern, unzählige Gebetsmühlen in Bewegung gehalten, „toto pani“ (hot springs) gleich neben dem Zelt, berauschende Freudengefühle auf dem Rui La Pass auf der Grenze zu Tibet, Eiseskälte, wollige Yaks, getrocknete Yakfladen im Ofen als Lebensretter, „knocking on...

Mehr

eine verzaubernde letzte Etappe zurück nach Kambodscha

Gepostet am Apr 24, 2014 in Alle Berichte, Asien, en vélo, Geschichten sind Speisen für's Ohr.., Kambodscha, Thailand | Keine Kommentare

eine verzaubernde letzte Etappe zurück nach Kambodscha

rund um den Tonle Sap Etape cinq en vélo „Cycling is the nearest approximation I know to the flight of birds!“ (Louis J. Helle, jun.) [9. – 16. April 2014, 464km…]       von der Metropole Bangkok ins ländliche Sisophon in Kambodscha [9. April 2014, 70km, 4h Fahrzeit] Unsere Reisegemüter waren zu erschöpft, als ob wir uns nochmals in ein unbekanntes Land zum Erkunden gewagt hätten. Ohnehin verspürten wir den Drang, wieder in das verzaubernde Kambodscha zurück zu kehren. Siem Reap war in Südostasien unsere Basis, unsere Rucksäcke warteten hier seit ein paar Wochen...

Mehr

สวัสดีครับ … Sawadee ka; sawadee kap – ein Abstecher in das Land der Thai

Gepostet am Apr 13, 2014 in Alle Berichte, Asien, Geschichten sind Speisen für's Ohr.., Thailand | Keine Kommentare

สวัสดีครับ … Sawadee ka; sawadee kap – ein Abstecher in das Land der Thai

Life is a beach.. Wer kennt es nicht das wohl meist besuchte südostasiatische Land. Ein Land der schönsten Strände, der vielen bekannten Inseln, ein Land der Harmonie und Freundlichkeit, ein Land, welches sich bereits annähernd auf dem Stand der Industrieländer dieser Erde befindet. Thailand ist aber auch ein Land der Städte, die niemals schlafen, der Prostitution und des Übermasses. Als nun fast letztes von uns besuchte Südostasiatische Land erreichten wir Thailand via Vientiane, wo wir in Nong Khai, unmittelbar nach der Grenze den Nachtzug nach Bangkok nahmen. Nong Khai erreichten wir...

Mehr

Laos en vélo – étape quatre!

Gepostet am Mrz 29, 2014 in Alle Berichte, Asien, en vélo, Geschichten sind Speisen für's Ohr.., Laos, Thailand | Keine Kommentare

Laos en vélo – étape quatre!

ein Umweg auf Umwegen zurück nach Vientiane [09.03.2014-16.03.2014] Die dritte Etappe in Laos, von der wir berichten, erzählt von einer eher unplanmässigen Rückkehr in die beschauliche Hauptstadt von Laos, von der Vorfreude auf unsere neue travel mate Fabienne und davon, wie man sich mit verschiedensten Transportmitteln auf den Weg macht, um mit dem neuen Reisegspänli am Meer die Beine zu strecken und Sonne zu tanken. Luang Prabang, ein Ort an dem wir uns wirklich wohl fühlten, haben wir am Morgen früh mit den vollbepackten Fahrrädern verlassen. Im Le Banneton in Luang Prabang trafen wir...

Mehr

Laos en vélo – étape trois!

Gepostet am Mrz 18, 2014 in Alle Berichte, Asien, en vélo, Geschichten sind Speisen für's Ohr.., Laos | 1 Kommentar

Laos en vélo – étape trois!

unsere Bergetappe im laotischen Norden von Vang Vieng nach Luang Prabang [2. – 8. März 2014] Über unsere Alp d’Huez von Laos, das Erklimmen und Überwinden des einen oder anderen Bergkammes, Hitzköpfe bei Tageshöchsttemperaturen, Hungerrast und Kampf gegen den Berg, traditionelle Lebensweisen der laotischen Dörfer entlang der Strasse, überladene Lastwagen, die uns in der Staub- und Abgaswolke zurücklassen, märchenhafte Karstberglandschaften, die frühmorgens im Dunst erst zu erahnen sind, bis sie dann von der Morgensonne beleuchtet werden, belle vue, schlammbadende Wasserbüffel,...

Mehr

Laos en vélo – étape deux!

Gepostet am Mrz 7, 2014 in Alle Berichte, Asien, en vélo, Geschichten sind Speisen für's Ohr.., Laos | 2 Kommentare

Laos en vélo – étape deux!

Rund um und über das Bolavenplateau im Süden von Laos [22.-28. Februar 2014] Halt auf einer Mekonginsel Don Khong [Tag 5, 40km Rundfahrt um die Insel] Am Abend zuvor waren wir erst bei Dämmerung nach einem schönen Sonnenuntergang auf der Mekonginsel Don Khong angelangt. Nach einer erholsamen Nacht mit ausschlafen genossen wir am Mekong French Toast und Nudelsuppe. Vom Dorf Muang Khong starteten wir unsere Tour rund um die Insel. Doch wenig motiviert kurvten wir durch die Gegend, denn viel mehr sehnten wir uns in diesem Moment nach einer Hängematte oder einem Liegestuhl an einem luftigen...

Mehr

L’année est parfaite – 365 jours enroute!

Gepostet am Mrz 1, 2014 in Alle Berichte, Asien, en vélo, Geschichten sind Speisen für's Ohr.., Kambodscha, Laos | 3 Kommentare

L’année est parfaite – 365 jours enroute!

Enroute auf Umwegen, en vélo! [18. – 21. Februar 2014] In Kambodscha mit dem Cyclo im abgelegenen Nordosten an die laotische Grenze pedalend, überwucherter Khmer-Tempel Beng Mealea, 300km auf unterschiedlichstem Terrain bis zum Mekong, eine entspannte Flussfahrt auf dem Giganten Mekong stromaufwärts auf einem schmalen, aquadynamischen Longtailboat, Backofen-Temperaturen, wie ein ausgeprägter Tropen-Regen seine Spuren an unseren 2-Rädern hinterlässt, eine antreibende Kraft wie an der Tour de Suisse, erstaunte und lebenserfreute Gesichter am Strassenrand, der gewagte Beginn in ein neues...

Mehr

Kambodscha ព្រះរាជាណាចក្រកម្ពុជា

Gepostet am Feb 17, 2014 in Alle Berichte, Asien, Geschichten sind Speisen für's Ohr.., Kambodscha | 5 Kommentare

Kambodscha ព្រះរាជាណាចក្រកម្ពុជា

Cambodia – beklemmend, fesselnd, verzaubernd! [8. – 17. Februar 2014] Eine Rückreise in ein fesselndes Land mit einer schrecklichen Vergangenheit, lebenserfreute, vergebende und äusserst sympathische Kambodschaner, das grösste Kinderspital der Welt Kantha Bopha, ein faszinierender fischreicher See und Angkor, die mystischen antiken Städte der Khmer, besonders bei Einbruch der Dunkelheit, wenn die Geräuschkulisse des Dschungels die Besucher langsam vertreibt.  Per Mekongexpress von Viêt Nam nach Kambodscha [8. Feburar 2014] Mekongexpress, dies war die Buskompanie, welche uns von...

Mehr

das antike Kambuja – បុរាណខ្មែរអង្គរវត្ត

Gepostet am Feb 17, 2014 in Alle Berichte, Asien, Geschichten sind Speisen für's Ohr.., Kambodscha | Keine Kommentare

das antike Kambuja – បុរាណខ្មែរអង្គរវត្ត

Angkor – die antike Khmer-Stätte im Dschungel Kambodschas [08. Februar 2014 – 17. Februar 2014] Tagelang sind wir auf zwei Rädern durch den kambodschanischen Wald gefahren, haben steile Tempel erklungen, geschwitzt, erkundet und begutachtet. Bereits zum zweiten Mal haben wir nun die wohl bedeutendste und meistbesuchte archäologische Stätte Südostasiens, neben Bagan in Burma wohl die erhabensten aller Bauwerke besucht. Die im vor-mittelalterlichen Zeitraum unter immensen Aufwendungen und einer unvergleichbaren Detailtreuheit gebauten Städte, mit unvergleichbaren Steinreliefs,...

Mehr